WANN & WO?

 Es sind zunächst einmal keine weiteren offenen Shootings vorgesehen.

 

Wenn überhaupt, gibt es noch honorarfreie Plätze für Menschen mit körperlicher, geistiger oder seelischer Einschränkung und Frauen, die in einem Frauenhaus leben oder gelebt haben.

 

Häufig werden aber auch Menschen am Standort der Ausstellung fotografiert, um einen direkten lokalen Bezug herzustellen. Die Kosten für diese Shootings werden dann vom Aussteller und /oder von Sponsoren vor Ort übernommen.